Rufen Sie uns an! Telefon 089 85639-792|kontakt@munich-broker.de

Die häufigsten Ursachen für Berufsunfähigkeit – Stand: 03/2011

Home/BU-Versicherung/Die häufigsten Ursachen für Berufsunfähigkeit – Stand: 03/2011

Die häufigsten Ursachen für Berufsunfähigkeit – Stand: 03/2011

Mehr als 2 Millionen Menschen in Deutschland sind jährlich von Berufsunfähigkeit betroffen. Die Auswirkungen von Berufsunfähigkeit sind meist schwerwiegend. Zu den körperlichen Belastungen kommen oft noch die finanziellen Belastungen hinzu. Evtl. muss eine Wohnung invalidiätsfreundlich umgebaut werden. Finanzierungen von Eigenheim muss weiter bedient werden und die Private Altersvorsorge sollte auch weiter bedient werden können. Gerade Familien mit Alleinverdienern haben es selbst in der Hand und können auf eine Private Berufsunfähigkeitsversicherung garnicht mehr verzichten.

Wir haben Ihnen aktuelle Zahlen zusammen gestellt, warum Menschen berufsunfähig werden.

Die häuftigsten Ursachen für Berufsunfähigkeit sind

24,70 % = Erkrankungen des Sekelett- und Bewegungsapparates

24,31 % = Nervenkrankheiten

14,85 % = Krebs und andere bösartige Geschwülste

14,66 % = Sonstige Erkrankungen

11,45 % = Unfälle

9,70 % = Erkrankungen des Herzens und des Gefäßsystems

Quelle: Morgen und Morgen 03/2011

Wen trifft´s?

Meist trifft es Menschen zwischen 50 und 55 Jahren. Aber auch jüngere sind natürlich dem nicht gefeit. Kanpp 10% der BU-Fälle sind unter 40 Jahre*. Das Risiko berufsunfähig zu werden, wird immer noch von sehr vielen Menschen unterschätzt! Viele sehen es auch nur in Verbindung mit einem Unfall – aber genau das ist falsch: In 9 von 10 Fällen liegt bei Berufsunfähigkeit eine Krankheit zugrunde. Nur jeder Zehnte ist Opfer eines Unfalls.

*Quelle: http://www.klipp-und-klar.de/versicherungen/berufsunfaehigkeitsvers/index.jsp

BU Leistungsbeispiel

Thomas B. (34 Jahre, Gebietsleiter, Diplom Kaufmann)

Thomas B. ist angestellter Gebietsleiter bei einer der größten Einzelhandelsketten Deutschlands. Zu seinem Zuständigkeitsbezirk zählen 7 Filialen. Thomas B. ist die meiste Zeit in seinem Auto unterwegs, um direkt vor Ort seine Tätigkeiten wie beispielsweise Personalgespräche und regelmäßige Kontrollen durchzuführen. Seit 2006 leidet er aufgrund von Tinnitus an Drehschwindel und Schwerhörigkeit. Damit ist er einer von ca. 1 Million Deutschen, die sich durch Tinnitus in ihrer Lebensqualität massiv beeinträchtigt fühlen. Nach Aussage des Gutachters kann Thomas B. seine Innendiensttätigkeiten wie das Vertriebscontrolling zu 100% weiter ausführen. Für seine Außendienstätigkeit wurde ein Berufsunfähigkeitsgrad von 70 % angesetzt, da ihm das Autofahren nicht mehr möglich ist.

Aufgrund des hohen Anteils seiner Außendiensttätigkeit erhält Thomas B. seit März 2006 seine BU-Rente in Höhe von 2.500 Euro. Zusätzlich übernimmt die Versicherung die Beiträge für seine Altersvorsorge von jährlich 2.400 Euro, die sich durch die beitragsfreie Dynamik sogar jährlich um 5 % erhöhen, solange die Berufsunfähigkeit andauert.

DiagnoseDrehschwindel, Tinnitus
BU-BeginnMärz 2006
Monatliche BU-Rente2.55 Euro
Beiträge Alersvorsorge, jährlich2.400 Euro
Maximale BU-Leistungsdauer30 Jahre
Beitragsfreie Dynamik5%
Gesamtwert der BU-Rente900.000 Euro

 

Bei fortlaufender BU bezieht Thomas B. ingesamt 30 Jahre eine BU-Rente. Für ihn könnte sich der Wert seiner Berufsunfähigkeitsversicherung mit Berufsunfähigkeitszusatzversicherung in der Altersvorsorge bei fortlaufender Berufsunfähigkeit somit auf 900.000 Euro belaufen. Erhöhungen von BU-Renten sind hier noch nicht berücksichtigt.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Bewertungen, durchschnittlich: 4,67 von 5 Sternen)
Bitte bewerten Sie unseren Onlinerechner!
Loading...

BU Angebotsanfrage

 

Sicherheitsabgleich zur BU Anfrage

 

Kontakt

Kontaktformular

 

Verifizierung

 
By | 2016-12-02T06:18:03+00:00 21.03.2012|Categories: BU-Versicherung|Tags: , |0 Comments

About the Author:

Tiado Hilmert ist als Versicherungsexperte und Versicherungsmakler in München bei munich-broker.de Versicherungsmakler tätig. Er arbeitet seit dem Jahr 2000 in der Finanzbranche und begann seine Karriere bei Fidelity Investments in Luxembourg und Schweiz. Ende 2003 machte sich Tiado Hilmert als Versicherungsmakler selbständig und war seitdem für die DVAG sowie für die Comdirect Private Finance AG tätig. Seit 2009 arbeitet er ausschließlich für munich-broker.de | Versicherungsmakler und ist spezialisiert auf Private Risiken sowie Berufsunfähigkeitsversicherung, Private Krankenversicherung und Altersvorsorge.

Leave A Comment

1 × zwei =