Rufen Sie uns an! Telefon 089 85639-792|kontakt@munich-broker.de

Private Krankenversicherung als Selbständiger / Freiberufler?

Home/Private Krankenversicherung/Private Krankenversicherung als Selbständiger / Freiberufler?

Private Krankenversicherung als Selbständiger / Freiberufler?

In der Gesetzlichen Krankenversicherung gehört der Personenkreis der Selbständigen und Freiberufler nicht zu den Pflichtversicherten. Dieser Personenkreis kann sich in der GKV nur als freiwilliges Mitglied weiterversichern. Weiterhin muss unmittelbar vor der Selbstständigkeit eine gesetzliche Krankenversicherung bestanden haben.

Für die freiwillige Weiterversicherung muss zusätzlich eine Vorversicherungszeit erfüllt werden. Diese muss unmittelbar 12 Monate vorher bzw. in den letzten 5 Jahren mindestens 24 Monate bestanden haben. Eine Ausnahme ist gilt hier bei Nichtversicherte.

Nach dem Wechsel zur Privaten Krankenversicherung ist eine Rückkehr zur GKV somit grundsätzlich nicht möglich. Eine Ausnahme gibt es nach Aufgabe der selbständigen Tätigkeit wenn daraufhin eine versicherungspflichtige Arbeitnehmerbeschäftigung aufgenommenn wird. Seit dem 01.07.2000 gilt das jedoch nur für unter 55 Jahrige. Unabhängig vom Alter kann auch eine Familienversicherung infrage kommen.

By | 2014-02-10T12:47:00+00:00 03.01.2014|Categories: Private Krankenversicherung|0 Comments

About the Author:

Tiado Hilmert ist als Versicherungsexperte und Versicherungsmakler in München bei munich-broker.de Versicherungsmakler tätig. Er arbeitet seit dem Jahr 2000 in der Finanzbranche und begann seine Karriere bei Fidelity Investments in Luxembourg und Schweiz. Ende 2003 machte sich Tiado Hilmert als Versicherungsmakler selbständig und war seitdem für die DVAG sowie für die Comdirect Private Finance AG tätig. Seit 2009 arbeitet er ausschließlich für munich-broker.de | Versicherungsmakler und ist spezialisiert auf Private Risiken sowie Berufsunfähigkeitsversicherung, Private Krankenversicherung und Altersvorsorge.

Leave A Comment

1 × 5 =